Box-Sport-Vereinigung Freiburg e.V.

Linie

Fitnessboxen

Mit einer Boxausrüstung treten Sie in die Fußstapfen einer der ältesten Traditionen der Menschheit. Verbessern Sie Ihre Kondition und Reaktion ohne großen Aufwand, denn für ein effektives Ganzkörpertraining benötigen Sie geradezu lächerlich wenig an Ausrüstung.

Boxen bedeutet die Fähigkeit, den Umgang mit dem eigenen Körper zu erweitern. Wenn Sie tänzeln, antäuschen, punchen, sich ducken usw., dann erhöhen Sie nicht nur den Grundumsatz an Energie, sondern Sie straffen den gesamten Körper und verbessern damit die Körperhaltung und die allgemeine Fitness.

„Sie werden kaum einen Sport finden, der so viele Bereiche des Körpers beansprucht“

…urteilt das Institut für Sport- und Bewegungsmedizin in Hamburg. Schulter, Nacken, Arme, Hände, Beine, Rumpf, …  alles arbeitet, wenn die Boxer trainieren. Denn jeder Schlag wird durch die Drehung der Hüfte sowie durch Schrittfolgen der Beine unterstützt. Erst durch die Bewegung des ganzen Körpers kommen Wucht und Explosivität in die Schläge. Diese Dauerbewegungen bringen den Kreislauf auf Hochtouren und steigern die Kondition. Wer seine Faust ohne Umwege ins Ziel bringen will, braucht außerdem motorische Fähigkeiten sowie gutes Reaktionsvermögen. All diese Elemente werden beim Boxtraining ausgebildet.

Das Faustkampf-Training ist die Fitness-Geheimwaffe schlechthin.

Aber keine Angst: Boxen muss nicht automatisch mit Schmerzen, Blut und blauen Augen verbunden sein. Es gibt eine Reihe von Fitnessformen, die auf Boxbewegungen und Boxaktionen beruhen, doch ohne schlagkräftigen Gegner auskommen.

Herzliche Einladung: Geben Sie alles!