Box-Sport-Vereinigung Freiburg e.V.

Linie

BSV mit 6 Startern beim BW-Cup in Walldorf

Am Samstag, den 28.1.2017 fand der BW-Cup in Walldorf statt. Der BSV Freiburg war mit vier Teilnehmern in der Jugend und zwei Athleten in der Männerklasse vertreten.
Leider konnten Paul Stana und Daniel Busik nicht in den Ring steigen, da sie keine Gegner hatten.
Den ersten Kampf bestritt Veysel Dündar gegen Raphael Scherer vom Boxing VS in der Gewichtsklasse bis 42kg. Obwohl sein Gegner gut 2 kg schwerer und größer war, ging Veysel den Kampf unbeeindruckt an. Er boxte sehr sauber und ging mutig immer wieder nach vorne, so dass er verdient nach Punkten gewann.
Im zweiten Kampf mit BSV-Beteiligung bestritt Besjan Beqiri seinen ersten Kampf gegen Amin AlHusseini vom PSV KA in der Gewichtsklasse bis 80kg. Besjan ging die erste Runde verhalten an, konnte aber im weiteren Kampfverlauf seine Größe immer besser ausnutzen und so deutlicher treffen. Auch er gewann nach Punkten.
Als nächstes boxte Shiwan Panjshiri gegen Stefan Hoss vom TG Nürtingen in der Gewichtsklasse bis 64 kg. Hierbei bestritt er seinen ersten Kampf in der Männerklasse. Da Shiwan außerdem gleich zwei Gewichtsklassen höher antrat als vorher viel ihm der Kampf sehr schwer. Sein Gegner setzte ihm mit wuchtigen Schlägen stark zu und Shiwan konnte nicht in der gewohnten Manier überzeugen, so dass er letztendlich nach Punkten verlor.
Als letzter BSV-Athlet boxte Wael Alshami gegen Joshua Schumacher von Gladiators Waghäusel in der Gewichtsklasse bis 81kg. Wael musst eine Gewichtsklasse höher als gewohnt starten und fand gegen den Rechtsausleger nur schwer in den Kampf. Allerdings konnte sein Gegner daraus kein Kapital schlagen. In der zweiten und dritten Runde konnte sich Wael deutlich steigern und den Kampf letztendlich deutlich nach Punkten gewinnen.

31. Januar 2017