Box-Sport-Vereinigung Freiburg e.V.

Linie

Leistungsgerechtes Unentschieden: Box-Vergleich: Freiburg gegen Mailand

Freiburg, den 20.06.99

Vor 220 begeisterten Zuschauern kam es am Samstag in der Schloßbuckhalle in Freiburg-Munzingen beim Box-Vergleichskampf zwischen der Box-Sport-Vereinigung Freiburg (BSV) und dem Box-Club Internationale Mailand zu einem leistungsgerechten 8 : 8 Unentschieden.

Eine denkbar knappe 20 : 19 Entscheidung gab es schon im ersten Wertungskampf im Leichtgewicht. Alexander Majarow (BSV) war der glückliche Punktsieger über Daniele Galati (Mailand). Entscheidend für den knappen Sieg des Freiburgers war wohl dessen starke dritte Runde, in der der Italiener nach einem Konter angezählt werden musste.

Im Halbweltergewicht sorgte Sergej Nurislamow (BSV) gegen Federico Torre (Mailand) von Beginn an für klare Verhältnisse im Ring. Nach deutlicher Führung des Freiburgers endete der Kampf vorzeitig in der dritten Runde aufgrund einer Handverletzung des Italieners.

Roberto Marini (Mailand) bot gegen Felix Siegel (BSV) im Weltergewicht eine gute Leistung, in dem er voll auf Angriff setzte, wodurch der Freiburger nur selten Gelegenheit bekam, eigene Aktivitäten zu entwickeln. Ergebnis: Ein knapper aber verdienter Punktsieg für den Intaliener.

Spannend und abwechselungsreich verlief der Kampf im Mittelgewicht zwischen Raffaele Pisapia (Mailand) und Vitali Rjabokom (BSV). Der Italiener entschied die drei ersten Runden mit leichten Vorteilen für sich. In der letzten Runde setzten beide Kämpfer alles auf eine Karte. Beide Kontrahenten wurden nach Wirkungstreffern gleich zweimal vom Ringrichter angezählt, wobei der Mailänder mit einem knappen Punktsieg das bessere Ende für sich behielt.

Zwischenzeitlich lag die italienische Staffel mit zwei Punkten vorn. Lokalmatador Gerhard Wehrle (BSV) konnte mit einem Sieg über Roberto Baldini (Mailand) in der Gewichtsklasse Halbschwer den Freiburgern noch ein Unentschieden sichern. Nach langer Wettkampfpause gelang ihm dies mit einem hart erkämpften aber dennoch verdienten Punktsieg. Das Publikum belohnte diesen Kampf, den unbestrittenen Höhepunkt des abends, aber auch die insgesamt gelungene Veranstaltung, mit anhaltendem Beifall.

Vorkampf
Welter: Uwe Tritschler (BSV) Punktsieger über Cosmin Firculescu (BC Wangen)

Wertungskämpfe
Leicht: Alexander Majarow (BSV) Punktsieger über Daniele Galati (Mailand)

Halbwelter: Sergej Nurislamow (BSV) Sieger durch Aufgabe Runde 3 über Federico Torre (Mailand)

Halbwelter: Öser Jagioglu (BSV) Sieger durch k.o. Runde 3 über Catzir Soner (Mailand)

Welter: Roberto Marini (Mailand) Punktsieger über Felix Siegel (BSV)

Halbmittel: Antonio Taglialatela (Mailand) Punktsieger über Arif Dirim (BSV)

Mittel: Raffaele Pisapia (Mailand) Punktsieger über Vitali Rjabokom (BSV)

Mittel: Fabio Pragnani (Mailand) Punktsieger über Jovan Djurdjevic (BSV)

Halbschwer: Gerhard Wehrle (BSV) Punktsieger über Roberto Baldini (Mailand)

20. Juni 1999