Box-Sport-Vereinigung Freiburg e.V.

Linie

Deutsche Meisterschaft der Frauen: Lospech für Claudia Grammelspacher – Tasheena Bugar Deutsche Meisterin

Eichstätt, 29.-31.08.08

Claudia Grammelspacher (BSV Freiburg) schied bereits im ersten Kampf in der 54-Kg-Klasse (wie schon 2007) erneut gegen die Vorjahresmeisterin und aktuelle EU-Bronzemedaillengewinnerin Pinar Yilmaz (ASV Wuppertal) aus. Yilmaz ihrerseits scheiterte später im Halbfinale.

Die 20-jährige Frauenboxerin Tasheena Bugar (Karlsruher SC) triumphierte mit einem 16:6-Punktsieg im Finale der 57-Kg-Klasse (Leichtgewicht der Frauen) über die Dortmunderin Dailydaite Goda. Zuvor bezwang Tasheena die Schwerinerin Claudia Schulz im Halbfinale, das die von Siggi Mehnert gecoachte Karlsruherin per Freilos erreicht hatte. Bugar ist Erzieherin von Beruf, war von 2005 bis 2007 jeweils DM-Dritte.

Losglück hingegen hatte Karla Bäuerle (SC Pforzheim) in der 63 Kg-Klasse. Im Halbfinale verlor die 19-jährige Pforzheimerin jedoch gegen Annette Klose. Dennoch gab es für die noch unerfahrene Kämpferin aus Baden immerhin die Bronzemedaille.

(P. Jaschke/H. Jakob)

29. August 2008