Box-Sport-Vereinigung Freiburg e.V.

Linie

Daniel Kornmeier beim Kaderkampf in Ungarn

Am 16.02 fand ein Vergleichskampf der baden-württembergischen Jugendkaderkämpfer gegen eine ungarische  Auswahl in Köszeg statt. Daniel Kornmeier bekam es dabei in der Gewichtsklasse bis 64kg mit dem international hoch angesehenen Boxer Bernard Barsony zu tun. Der Ungar hatte bei der EM 2011 und 20122 jeweils eine Medaille gewinnen können.
Vom Landestrainer Oliver Vlcek sehr gut eingestellt, startete Daniel in der ersten Runde sehr konzentriert und selbstbewusst. Die beiden Kämpfer schenkten sich nichts. Bernard traf immer wieder durch seine sehr guten Konter, doch auch Daniel setzte klare Treffer. Nach der ersten Runde ergab sich ein leichter Punktvorteil für Bernard Barsony.
In der Folge gelang es Daniel die zweite Runde durch häufigere, klare Treffer knapp für sich zu entscheiden. Dabei wurde der ungarische Boxer immer öfter in die Doppeldeckung gedrängt.
In der dritten Runde wollte Daniel dann den Sieg erzwingen. Dabei verlor er leider seine bisher gute Linie und ging nur noch nach vorne. Der sehr erfahrene Ungar konnte dies Ausnutzen und immer wieder klare Treffer setzten. Doch auch Daniel ließ nicht locker und traf immer wieder klar. Der vorletzte Kampf des Abends war sehr eng und es war sehr schwer einen eindeutigen Sieger festzustellen. Letztendlich entschieden sich die Kampfrichter für Bernard Barsony.
Trotzdem war der Landestrainer Oliver Vlcek mit der Leistung des Boxers vom BSV-Freiburg sehr zufrieden. Er sah eine gute Entwicklung gegen so einen sehr starken und international sehr erfahrenen Boxer.

26. Februar 2013