Box-Sport-Vereinigung Freiburg e.V.

Linie

Box-Gala in Freiburg-Hochdorf: Klarer Sieg für die Box-Sport-Vereinigung Freiburg

Freiburg, den 08.04.06

Mehr als 400 begeisterte Zuschauer beobachteten am Samstag den internationalen Städte-Vergleichskampf zwischen der Box-Sport-Vereinigung Freiburg (BSV) und dem Box-Club Dornbirn/Österreich und sorgten für eine ausgezeichnete Stimmung in der Mooswaldhalle in Freiburg-Hochdorf. Von den sechs, mit Wertung ausgetragenen Kämpfen, konnte die Freiburger Staffel fünf für sich entscheiden.

In der Gewichtsklasse bis 57 kg (Junioren) blieb der Freiburger Magome Jangubaew auch in seinem 18. Kampf ungeschlagen. Ihm gelang ein einstimmiger Punktsieg über Iwan Oradovic vom BC Dornbirn. Jangubaew zeigte sich sehr beweglich und beein-druckte immer wieder mit schnellen Kontern.

Andreas Mazara, BSV Freiburg, war in der Gewichtsklasse bis 69 kg seinem Gegner, Achmedor Safar aus Dornbirn deutlich überlegen. Er gewann seinen Kampf durch Aufgabe in der 3. Runde.

Ausgeglichen gestaltete sich die Begegnung in der Gewichtsklasse bis 81 kg zwischen dem Freiburger Pascal Krauss und Clemens Türtscher vom BC Dornbirn. Dem Freiburger reichte es jedoch zu einem knappen Punktsieg.

In der Gewichtsklasse bis 91 kg kamen die Gäste aus Österreich zu einem knappen 22 : 20 Punktsieg. Walter Hermann konnte sich am Ende eines ausgeglichenen Fights gegen Andreas Becker über diesen knappen Erfolg freuen. Für Andreas Becker war es erst die zweite Niederlage in seinen bisherigen 18 Kämpfen.

Zu einem deutlichen Punktsieg kam Mansur Arsakaew, BSV Freiburg, in der Gewichtsklasse bis 75 kg gegen Schamil Zubarov, BC Dornbirn. Nach klaren Wirkungstreffern in der 2. und der 4. Runde musste der Österreicher zweimal angezählt werden.

Srdan Dolic, BSV Freiburg, traf in der Gewichtsklasse über 91 kg auf einen äußerst unbequemen Gegner, Toasz Cerwinski. Der Gast aus Österreich versuchte durch ständiges Halten und Klammern sich der Angriffe des Freiburgers zu erwehren. Mit seinem 15. Sieg in 24 Kämpfen bleibt der Freiburger auch weiterhin ungeschlagen.

Am 22. April treffen die beiden Mannschaften zu einem Rückkampf erneut aufeinander, diesmal jedoch in Dornbirn.

8. April 2006