Box-Sport-Vereinigung Freiburg e.V.

Linie

Der BSV bei den „Baden-Württembergischen Meisterschaften Jugend 2017“

Am 12. März fand das Finale der „Baden-Württembergischen Meisterschaften der Jugendklassen 2017“ in Ruit statt. Drei von fünf Athleten der BSV Freiburg konnten sich qualifizieren: Paul Stana JGB60, Daniel Busik JNC57 sowie Ruth Meyer JGC57.

Ruth hatte in ihrer Gewichtsklasse (bis 57kg) leider keine Gegnerin, hatte jedoch die Möglichkeit, in der Gewichtsklasse bis 60kg antreten zu können. Ihre Kontrahentin Celina Dernjac vom TSV Calw konnten wir im Vorjahr schon gegen Chiara Klaeren boxen sehen und so war Ruth gut vorbereitet. Ruth ging wie immer selbstbewusst in den Kampf, Celina hingegen startete die Runden immer sehr stark. Ihr jedoch ging zum Ende der Runden die Puste aus. Ruth ergriff die Chance und setzte ihrer Gegnerin stark zu. Leider reichte die Leistung am Ende nicht um gewinnen zu können und Ruth verlor knapp nach Punkten.

Daniel Busik, der sein Debüt bei dieser Meisterschaft hatte, gewann seinen ersten Kampf durch technischen KO in der ersten Runde. Im Finale hatte er es jedoch deutlich schwerer gegen Okan Özugul vom Pugilist Bruchsal. In der ersten Runde konnte Daniel noch mit Druck viele Treffer landen, jedoch reichte seine Kondition nicht, um das Tempo zu halten. Sein Gegner hatte da schon sichtlich mehr Erfahrung und nutze seine größere Reichweite geschickt aus. So verlor Daniel leider nach Punkten, zeigte allerdings eine starke Leistung.

Der letzte Boxer im Finale war Paul Stana, der das erste Mal in der Leistungsklasse B an den Start ging. Das Halbfinale gewann er klar nach Punkten. Im Finale stand er dem Kämpfer Vadym Tkachov vom BC Pforzheim gegenüber. Paul fand sich gut zurecht in der höheren Leistungsklasse und ging in der ersten Runde in Führung, konnte jedoch sein vorgelegtes Tempo nicht halten und verlor im Verlauf des Kampfes an Punkten, so dass es für einen Sieg nicht ganz reichte. Am Ende des Kampfes wurde sein Gegner wegen getapter Bandagen jedoch disqualifiziert und so konnte Paul doch noch den erwünschten Sieg feiern.

Alles in allem ging die Boxsportvereinigung Freiburg mit zwei BW-Meistertiteln und drei zweiten Plätzen nach Hause.

12. März 2017