Box-Sport-Vereinigung Freiburg e.V.

Linie

BSV beim Black Forrest Cup in Villingen-Schweningen 2018

Mit Daniel Busik (JG -60kg), Veysel Dündar (JN -48kg), Paul Stana (JG -64kg) und Besjan Beqiri (JG -91kg) waren vier Athleten von der BSV für den Boxverband BW beim Black Forrest Cup in Villingen-Schweningen vom 23.-27.05.2018 im Einsatz.
Bereits am 23.05 kämpfte Daniel gegen den mehrfachen deutschen Meister Arian Cekicaj. Daniel ließ sich hierdurch nicht einschüchtern und boxte gut mit. Allerdings zeigte sich, dass sein Gegner doch noch ein kleines bisschen zu stark war, so dass Daniel den Kampf nach Punkten verlor.
Am 26.05 bekam es Veysel mit einem Gegner aus NRW zu tun. Er kämpfte sehr stark und gewann klar nach Punkten.
Ebenfalls am 26.05 stieg Paul gegen einen Kämpfer aus Sachsen in den Ring. Er verlor den Kampf knapp nach Punkten.
Der erste Gegner von Besjan kam aus Hessen. Besjan nutze seine Reichweite und konnte mit langen Händen immer wieder klar punkten, so dass er den Kampf klar nach Punkten für sich entschied. Am Sonntag stieg Besjan dann gegen Hamza Dino Basic (Hessen) in den Ring. Weil keiner einen Fehler begehen wollte, tasten sie sich in der ersten Runde gegenseitig ab. In der zweiten Runde nahm sich Besjan dann ein Herz und nutzte seine Chancen für gezielte Treffer, die seinen Gegner zur Aufgabe zwangen. Dies bedeutete den Turniersieg für Besjan.

Neben den offiziellen Kämpfen konnten die Athleten die vier Kampftage auch für weitere Sparringskämpfe nutzen, die der Veranstaltung angemessen auf hohem Niveau stattfanden. Immerhin kamen zu dieser Veranstaltung über 70 Mannschaften aus mehreren Nationen.

Sieger: Besjan Beqiri

1. Juni 2018